• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weihnachtsgottesdienst vom Trecker


Weil die derzeitigen Corona-Vorschriften so sind, wie sie sind, und Weihnachten bzw. Heiligabend wohl nicht so gefeiert werden kann, wie wir es gewohnt sind, sind die Pastores Wilmer aus Siebeneichen schon mal kreativ geworden. Sie haben Ideen entwickelt, wie sie TROTZ der Kontaktbeschränkungen und Begrenzung der Anzahl von Gottesdienstbesuchern auf 100 Personen, möglichst viele Menschen persönlich erreichen und für alle Weihnachten werden lassen können: Sie wollen zusammen mit ihrem Kirchenmusiker mit einem Trecker über Land von Ort zu Ort tuckern und mobile Andachten von etwa 20 Minuten Länge halten. Der weihnachtlich geschmückte Anhänger samt „Orgel“ und Weihnachtsbaum ersetzt den Kirchenraum – und jeder Anwohner der Gemeinden kann unter Minimierung des Infektionsrisikos am Gottesdienst teilnehmen. Unter freiem Himmel. Die Lieder, die gesungen werden sollen, sollen dazu schon vorab im Gemeindebrief abgedruckt und verteilt werden. So könnte es möglich werden, auch wenn das Pandemie-Geschehen so bleibt, wie es ist, die Weihnachtsgeschichte miteinander zu teilen, miteinander zu singen und den Weihnachtssegen zugesprochen zu bekommen.

Dies alles aber geht auch nur unter der Voraussetzung, dass der November-Lockdown wirklich im Dezember endet – oder es für Weihnachten eine Ausnahmeregelung gibt. Auf jeden Fall sollten alle Teilnehmer damit rechnen, dass ihre Kontaktdaten erfasst werden müssen – und im besten Fall schon einen im Voraus ausgefüllten Zettel mit Namen und Adressen mitbringen. Und sich natürlich auch sonst an die gültigen Hygiene-Vorschriften halten.

Wenn alles so klappt, wie gedacht, sieht der Zeitplan der Pastores am 24.12.2020 so aus:

* 12:30    Talkau - vor der Kapelle unter dem Stern

* 13:15    Kankelau - an der Stirnseite des Platzes am Ehrenmal Am Brink  

* 14:30    Müssen - voraussichtlich auf dem Platz beim Schützenhaus

* 15:30    Klein Pampau - vor dem Gemeindezentrum Grüner Weg

* 16:15    Siebeneichen - Dorfplatz, wo der Tannenbaum steht, vor Hof Bruhn

* 17:00    Roseburg - Spielplatz Bahnhofstraße

* 18:00    Güster - Hinter der Kapelle

Um die Veranstaltungen überschaubar zu halten, werden alle darum gebeten, nur an einem Ort zu diesem besonderen Weihnachtsgottesdienst zu kommen. Die Pastores tun, was sie können, diese Andacht überall gleich schön und intensiv zu gestalten!


© 2020 Gemeinde Güster. Alle Rechte vorbehalten.