• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn es piept und blinkt...


.. dann ist vermutlich Donnerstag, der 10.9., 11 Uhr - und der erste bundesweite "Warntag". Das Ordnungsamt in Büchen weist darauf hin, dass in diesem Zusammenhang  in ganz Deutschland Warn-Apps piepen, Sirenen heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen werden. Die Warnzentrale im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) führt diese Probewarnung  unter Einbindung aller angeschlossenen Warnmittel durch. Entwarnt werden soll dann am gleichen Tag um 11:20 Uhr.

Ab sofort gibt es dazu auch eine neue Website, nämlich www.bundesweiter-warntag.de. Sie bietet Informationen über den künftig jedes Jahr an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführten Warntag.

Also: Nicht erschrecken!


© 2020 Gemeinde Güster. All Rights Reserved.