• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Multivisions-Vortrag im Dorfgemeinschaftshaus


 

Plakat Gunnar GreenGunnar Green macht Lust auf Heimat. Der Fotograf aus dem Land zwischen den Meeren präsentiert uns auf Einladung des Kulturkreises am 15.10. in Wort und Bild das nördlichste Bundesland in all seinen Facetten.

Zu Fuß, mit dem Fahrrad und einem VW-Bulli von 1969 streifen wir mit ihm, dem unnachahmlichen Erzähler, auf den schönsten Wegen zum Wandern, Reiten, Radfahren, Bootfahren und Campen von Küste zu Küste. Wir sehen tosende Nordseebrandung und stille Ostseestrände und erleben das Land und seine Bewohner nicht nur aus der klassischen Urlaubsperspektive, sondern bekommen sie zu spüren.

Das nördlichste Bundesland ist „rau“, einzigartig, abwechslungsreich und voller Überraschungen. Wir erkunden auf historischen Pilgerwegen, wie dem „alten Ochsenweg“, das grüne Binnenland – und bekommen viel „Meer“ zu sehen. Nordeuropas größtes Archäologisches Bodendenkmal, das Dannewerk, genauso wie die Traumschiffe dieser Welt auf der am meisten genutzten Wasserstraße der Welt, dem Nord-Ostsee-Kanal. Wir erleben darüber hinaus die Wattolympiade und das größte Heavy-Metal-Festival der Welt in Wacken.

Nicht zu vergessen sind natürlich auch Einsichten in die Einzigartigkeit des Weltnaturerbes Nationalpark Wattenmeer und seine Inselperlen. Etwa die „Königin der Nordsee“, Sylt, die als Insel der Reichen und Schönen gilt und die weltweit größte Porsche-Dichte aufweist.

Gunnar Green hat es geschafft, das Glück, hier im echten Norden zu leben, in einer einzigartigen Multivisionsschau zu bündeln und zu zeigen. Und dies kann jeder, der dabei ist, spüren und mit nach Hause nehmen.

 Der Vortrag findet statt am 15.10.2021, um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus „Egge’s“, Hauptstraße 25. Der Eintritt ist frei - eine Spende für den Kulturkreis, der diese Veranstaltung organisiert, ist jedoch willkommen.

 Mehr über den Fotografen und seine Projekte finden Sie unter www.gunnar-green.de.

 

 


© 2021 Gemeinde Güster. Alle Rechte vorbehalten.